Magersucht mit schweren Folgen - von Laura

Sophie Koch machte sich mit ihren kollegen auf dem weg ins Schwimmbad.
Es war warm sie hatten frei und wollten denn Tag geniessen.
Sophie setze sich auf einen der freien liegestühlen wärend ihr kollege Sören
im wasser herum Schwomm.
Neben Sophie setze sich ein mädchen. Sophie viel auf das es sehr dünn war.
Sie Sprach das mädchen an um mit ihr über die Magersucht zu sprechen.
Sie machten einen Termin für den nächsten termin aus. Dann gingen sie beide
gtrennt ins wasser um noch etwas zu Schwimmen.
Als Sören zu Sophie schwomm erzählte sie ihm das sie gerde mit einem Mädchen gesprochen
hatt das auffählig dünn war - sie erzählte das sie ein Termin mit ihr für den nächsten
Tag im Büro gemacht hatt.
Am nächsten Tag kam das Mädchen ins Büro um mit Sophie zu Sprechen - sie wollte
nur mit Sophie Sprechen. Sie war froh das endlich jemand auf sie zu kam um mit ihr
über ihr Problem zu sprechen den von selbst hätte sie sich nicht getraut sich jemanden
anzuvertrauen.
Unter tränen erzählte sie Sophie das sie aus einem schwierigen Elternhaus kam.
Ihr vater und ihre Mutter waren getrennt, sie lebte bei ihrer mutter und die hatt
jeden tag einen neuen oder mit ihrem aktuellen freund streitet sie sich nur.
Sophie nahm das Mädchen in den Arm weil sie bemerkte das sie tränen in den Augen hatte.
Sophie erzählte das es nicht schlimm sei das sie ein Problem hatt das es ganz normal wäre
in ihrem alter. Vorsichtig versuchte sie anzusprechen ob sie sich auch übergibt um schneller
abzunehmen.
Wieder fing das Mädchen an zu weinen diesmal richtig. Sophie nahm sie wieder in den Arm.
Sie sagte ja sie würde sich übergeben um schneller abzunehmen. Sie sagte auch das sie
sich jeden tag vor dem Spiegel betrachten würde und sich selber einredet das sie zu dick seie.
Sophie erfragte vorsichtig wie viel sie wiegt
Das Mädchen das nadine heisst sagte 37,5 kg.
Das ist deutlich zu wenig das weiß auch sophie. Sophie bietet ihr an für sie einen Therapie platz
zu finden.
Nadine willigte ein und wollte das gespräch beenden um nachhause zugehen.
Sie lies sophie ihren vollständigen Namen da und ihre Addresse.
Sie verabschiedete sich und ging.
Sophie erzählte ihre kollegen davon und sie willigten ein an dem Mädchen dran zu bleiben.
Am nächsten Tag machten sich Sophie und Sören auf dem weg zu der Addresse wo das Mädchen wohnt.
Ihnen fiel auf das es ziemlich Dreckig war und überall Müll herum stand - offensichtlich beschäftigt sich die mutter vermehrt mit ihren Männern statt sich um den haushalt zu kümmern.
Die Mutter sagte das nadine heute morgen aus dem Haus gegangen ist und sich seitdem nicht gemeldet hatt. Sophie Sprach an das Nadine magersucht hatt. Die Mutter jedoch spielte alles herunter und sagte das sie es nicht hatt und wenn das sie ruhig etwas abnehmen könnte sie wieß dabei auf ihre Figur an. Sophie und Sören waren geschockt nicht nur über das Verhalten der Mutter
sondern auch darrüber das es ihr völlig gleich gültig war das ihre Tochter ernstzunehmende Probleme hatte - aber auch das es von Nadine seit heute morgen kein Lebenszeichen mehr gab machte sie stützig.Sie fragten die Mutter Ob sie irrgendwelche Lieblingsplätze hatt wo Nadine sich gerne bzw öfters aufhält oder ob sie mit freunden Plätze hatt an dennen sie sich gerne aufhält. Die Mutter sagte das sie öfters an der Skaterbahn mit ihren Freunden abhängt die ist an der *****Strasse sagte sie. Plötzlich kam ein Telefonat auf dem handy der Mutter sie flirtet am Telefon offensichtlich mit einem Mann. Vorsichtig verabschiedeten Sören und Sophie sich.
Sofort fuhren sie in die *** Strasse zum Skaterpark um zu gucken ob mit Nadine alles in Ordnung ist. Aber an der Skaterbahn gab es keine Spuhr von Nadine. Sie fragten Jugendliche die an der Skaterbahn saßen und bier Tranken ob sie Nadine kannten und ob sie wüssten wo sie sich immoment aufhält. Die jedoch blockten ab und verhielten sich komisch.
Sören und Sophie bemerkten das sie irrgendetwas wussten. Sie redeten uf die Jugendliche ein und
dann rückten sie endlich mit der Sprache raus. Sie erzählten das Nadine vor ca 1 std da war und sie völlig fertig war und das sie geweint hatte weil sie wieder einmal 2 kg zugenommen hatte.
Sören und sophie fühlten sich in dem verdacht bestätigt das sie offensichtlich an Magersucht leidet. Sie fragten die Jugendlichen ob sie wissen wo sie sich immoment aufhält. Einer sagte dann das sie noch einen Lieblingsplatz hatt an dem alten Sportplatz da ist eine bank und da würde sie immer sitzen. Sören fragte nach der Adresse einer der Jugendlichen sagte dann die Strasse.
Sofort machten sie sich auf den weg und tatsächlich sie saß auf der bank und war total verweint.Sophie sagte zu Sören das sie erstmal mit ihr alleine sprechen wollte. Als sophie näher an das Mädchen heran ging hatte sich ein komisches gefühl. Dann sah sie das sie ein Messer in der Hand hatte. Sophie redete auf das Mädchen ein und sagte ihr das Man so Probleme nicht lösen könnte. Sie ließ das Messer auf den Boden fallen. Als sie 2O min geredet hatten willigte sie ein morgen schon in eine Einrichtung für essgestörte Mädchen zu gehen. Sophie hatte schon am Tag davor einen Platz Klar gemacht.Zusammen gingen sie zum Auto. Als sie im auto saßen saß Sophie hinten neben ihr. Plötzlich fing Nadine wieder an zu weinen und Sophie nahm sie in den Arm.
Als sie Nadine zuhause abgesetz hatten brachte Sören sophie nachhause und sie machten feierabend für den tag.
Am nächsten Tag hollte Sören Sophie um 1O uhr ab weil sie sich um 1O.2O mit Nadine verabredet hatten um sie in die einrichtung
zubringen. Nach 1 Stunde fahrt waren sie da und Nadine nahm Sören und Sophie nacheinander in den Arm um zu zeigen wie dankbar sie ihnen ist.
Danach verabschiedeten sie sich.
Nach 1 monat hatte sich Nadine gut eingelebt und Sören und Sophie Stateten ihr einen Beusch ab. Inzwischen hatte sie das brechen aufgegeben und schon 4 Kg zugenommen.
Alle waren über den Ausgang des falls froh.
Zusammen gingen Sören,Sophie,Susanne und Nadine ein eis essen in der Stadt Nadine wurde von Sören, Sophie und Susanne eingeladen.
3.1.12 15:43
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Feder (19.8.12 14:35)
Hey ixh habe da mal ne freage. Ich bi

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen