Vergangenheit - von Vero

Sophie Koch und Sören Petersen wurden an die GHS gerufen um dort in der Klasse 9a über das Thema Ritzen aufzuklären.
Als Sophie und Sören dort ankamen wurden sie von dem Klassenlehrer sehr nett empfangen und auch die Klasse schien sehr nett zu sein.
Also fingen sie an.
Zuerst einmal fragten sie die Klasse ob sie denn wüssten wieso Jugendliche sich Ritzen würden so entstand ein sehr langes und ausführliches Gespräch zwischen den Sozialarbeitern und der Klasse.
Schon die ganze Zeit war Sophie ein Mädchen in der ersten Reihe aufgefallen was sich sehr nachdenklich und ruhig verhielt als Sören gerade mit der Klasse sprach fragte Sophie den Lehrer wie das Mädchen heißt? ‘’Vanessa heißt sie, ist erst vor kurzem in die Klasse gekommen’’ antwortete der Lehrer. Als Vanessa dann ohne ein Wort aus der Klasse lief war Sophie klar mit dem Mädchen stimmt etwas nicht.
,, Sören ich gehe mal hinter her’’ Sören nickte und Sophie rannte dem Mädchen regelrecht hinterher. ,, Vanessa!!! Warte mal!’’ Doch Vanessa blieb nicht stehen und schloss sich auf der Toilette ein. Da Sophie weis wie sie mit Jugendlichen umgehen muss in solchen Situationen also versucht sie mit Vanessa zu reden. ,, Vanessa ich bin Sophie Koch von Amt für Jugend und Soziales mach bitte die Türe auf redete Sophie einfühlsam auf sie ein. ,, Wieso ?’’ Sophie merkte das Vanessa am Weinen war und versuchte es mit noch mehr einfühlvermögen. ,, Ich möchte mit dir reden, ich merke doch das es dir nicht gut geht Hey wenn du Probleme hast ich kann dir helfen komm bitte raus’’ Die Worte trafen Vanessa und sie machte die Tür auf vor Sophie stand jetzt ein Mädchen was total verängstigt und verweint aussah. Sophie legte ihre Hand auf ihre Schulter doch Vanessa weichte sofort aus. ,, Ich möchte dir nichts tun möchte nur mit dir reden, was ist los mit dir? Wieso bist du gerade weg gelaufen und wieso hast du denn geweint’’ Vanessa wollte reden doch sie konnte nicht.,, Ach egal das hat nichts zu bedeuten , es hat sich noch nie einer für meine Probleme interessiert warum sollten ausgerechnet sie anders sein meckerte Vanessa rum. Sophie merkte das sie so nicht weiter kommt.,, Ok ich merke das du jetzt nicht reden willst sollen wir dich nach der Schule nach Hause fahren. Vanessa nickte und ging in die Klasse wo gerade Sören raus kam. ,, Und was ist mit dem Mädchen fragte er. ,,Ich weis es nicht sie möchte nicht mit mir reden sie hat geweint und als ich die hand auf ihre Schulter gelegt hab ist sie einen Schritt zur Seite gegangen wir bringen sie nach der Schule nach Hause ich rufe eben Susanne an und sage bescheid,, Sören war verwundert über das verhalten denn er hatte es noch nie erlebt das ein jugendlicher bei Sophie Koch auf Seite gegangen ist wenn sie jemanden angefasst hatte.
Sophie informierte Susanne über dieses Ereignis und dann wartete sie gemeinsam mit Sören auf dem Schulhof.
Als der Unterricht vorbei war kam Vanessa auf die zwei zu ,, Können wir jetzt los?,, Natürlich sagte Sophie. Auf der ganzen Autofahrt sagte Vanessa kein Wort. Als sie dann angekommen waren brachten sie Vanessa noch rein und redeten mit den Eltern doch alles schien in Ordnung zu sein. Sophie ging noch einmal zu Vanessa ins Zimmer.,, Wenn du reden willst hier ist meine Karte ,, Vanessa guckte sie dankend an und machte Musik an. Sophie und Sören wussten das sie heute keine Chance mehr hatten und fuhren zu Susanne ins Büro um sie über den ganzen Fall und der neuen Erkentnisse zu informieren.
Susanne berichtete das Vanessa eine strafakte hat wegen Vortäuschen einer Straftat. Sophie und Sören waren geschockt denn so haben sie Vanessa nicht eingeschätzt. Zusammen beschlossen sie am nächsten Tag noch einmal in der Schule nach ihr zu schauen.
Den Morgen danach machten Sophie und Sören sich schon sehr früh auf den Weg zur Schule als Sophie einen Anruf von der besten Freundin Monique bekam. ,, Sophie Koch? Hallo ich bin Monique die beste Freundin von Vanessa ich habe ihre Karte bei ihr in der Tasche gefunden Vanessa hat mir eine Sms geschrieben das sie so nicht mehr weiter leben kann und seid dem an erreiche ich sie nicht mehr,, Sophie Koch reagiert sofort ,,Mache dir keine Sorgen wir werden sie suchen danke das du bescheid gesagt hast.. Sofort ruft Sophie Susanne an um einen Suchtrup zusammen zu stellen. Als Sophie dann schließlich Vanessa an einem See fand näherte sie sich Vanessa langsam. ,, Vanessa ! Ein Glück habe ich dich gefunden was machst du denn für Sachen deine beste Freundin macht sich sorgen,, Vanessa sagte nichts und fing an zu Weinen. Sophie nahm sie vorsichtig in den Arm ,, Hey was ist denn los?`’’ Dann sah sie das ihr Pulover am Arm voller Blut war. ,, Was hast du da gemacht?’’ Vanessa schaute Sophie an ,, Ich kann einfach nicht mehr’’ Zeig mir bitte mal deinen Arm sagte Sophie einfühlsam. Diesmal tat Vanessa das auf dem Arm hatte sie Sophie geritzt. Sophie war geschockt wieso ritzt du meinen Namen in deinen Arm? ,,Ich möchte mit dir reden aber ich kann es nicht , es tut gut endlich jemanden zu haben der sich für einen interessiert und sich kümmern will aber ich kann nicht über meine Probleme reden dafür ist zuviel passiert,,. In der Zwischenzeit trafen auch Sören und Susanne am See ein sie waren froh das sie Sophie und Vanessa gefunden hatten und sahen den Arm. Beide waren geschockt beschlossen aber Sophie mit dem Mädchen alleine zu lassen da Sophie die erfahrene ist. Sophie sprach das Mädchen auf die Anzeige an. Jetzt fing Vanessa erst richtig an zu weinen und lief weg. Sophie sprang auf und rannte ihr sofort hinterher sie erwischte Vanessa ,, Bitte rede mit mir wieso hast du diese Anzeige was ist los mit dir? Ich will dir doch nur helfen’’ Vanessa faste vertrauen ,,Ich habe eine schlimme Vergangenheit hinter mir ich wurde mit 14 Missbraucht habe erst mit 16 die Anzeige gemacht weil ich mich nicht eher getraut habe doch die Polizei hat mir nicht geglaubt und ich wurde bestraft obwohl ich die Wahrheit gesagt hatte ich kann das einfach nicht mehr ertragen,, Sophie schossen die Tränen in die Augen das hatte sie nicht gedacht sie nahm Vanessa in den Arm. ,,Wie alt bist du denn jetzt? ‘’ Ich bin 17 Sophie sprach sie vorsichtig auf das Ritzen und den Täter an,, Seid wann ritzt du dich denn? Und wer hat dir das denn angetan ?’’ Vanessa hatte angst das konnte Sophie merken doch trotzdem bekam Sophie eine antwort,, Ich ritze mich seid 2 Jahren und den Täter kannte ich nicht ich habe 3 Monate auf der Straße gelebt da ist es passiert weil meine Familie einfach für mich gestorben ist keiner interessiert sich da für mich alles mache ich falsch meine Mutter geht fremd und als ich ihr davon erzählte beschimpfte sie mich als Lügnerin und Enttäuschung als Tochter,, Sophie konnte das alles nicht glauben 10 Minuten lang stand Sophie mit Vanessa dort und nahm sie einfach nur in den Arm.

,, Ich werde mit Susanne reden wir erzählen ihr das sie ist von der Krimialpolizei und dann werden wir eine neue Anzeige machen und eine Therapie für dich suchen das du von dem Ritzen los kommst. Und wir werden dich nach Hause fahren und mit deinen Eltern reden wir werden dich unterstützen.’’ Vanessa stimmte zu.
Sophie Sören und Susanne redeten mit den Eltern endlich wurde auch Ihnen bewusst das sie viel Falsch gemacht hatten und unterstützen Ihre Tochter jetzt.

Vanessa fing eine Therapie an und hatte weiterhin noch guten Kontakt zu Sophie also schrieb Vanessa sie noch ein letztes mal an.,, Hallo Sophie, ich würde gerne noch einmal mit dir reden komm bitte um 18 Uhr zum See’’

Sophie kam auch,, Was gibt es denn ? Wie geht’s dir jetzt?’’ Mir geht es jetzt besser ich wollte mich bei dir bedanken das du nicht locker gelassen hast und mir den Mut und die Kraft gegeben hast,, Das ist doch kein Problem sagte Sophie und lächelte und nahm Vanessa noch einmal in den Arm.
,,Wenn in Zukunft noch irgendwas ist dann weist du das du dich immer melden kannst,, Ja das weis ich Danke Sophie’’
Sophie war froh Vanessa geholften zu haben und hatte Vanessa so sehr ins Herz geschlossen das sie bis jetzt Vanessa zwischendurch besuchte.
3.1.12 15:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen